VfB gewinnt Derby gegen Biblis

VfB gewinnt Derby gegen Biblis

Die Gäste aus Biblis erwischten den besseren Start. Mit ihrem ersten Angriff gingen sie durch das Tor von Jan Dickerhof in Führung (8.). Postwendend glich Vitali Becker zum 1:1 aus (10.). Und fortan hatte der VfB das Spiel im Griff. Nach Vorlage von Thomas Gerner traf Becker zum 2:1 (29.), per Foulelfmeter erhöhte er noch vor der Pause auf 3:1 (34.). Damit brauchte der VfB-Akteur lediglich 24 Minuten für einen lupenreinen Hattrick. „Danach haben wir es in der zweiten Halbzeit etwas schleifen lassen. Da stand das Spiel auf der Kippe“, so VfB-Pressewart Bruno Synoradzki. Nach dem 2:3 durch Marc Worschech in der 78. Minute witterte Biblis Morgenluft, doch der VfB nutzte die sich nun bietenden Räume für gefährliche Konter. Erst köpfte Becker an die Latte (87.), dann knallte Nunzio Pelleritis Schussversuch ebenfalls an die Latte (89.). In der Nachspielzeit machte schließlich Becker mit seinem vierten Treffer, erneut per Strafstoß, den Sack zu.

Quelle: Lampertheimer-Zeitung

Schreibe einen Kommentar